Wochenbettbetreuung

Nach der Geburt deines Kindes hast du ein Anrecht auf Hebammenhilfe. In den ersten 10 Tagen kann ich täglich bei euch vorbeischauen und nach dir und deinem Kind sehen, darüberhinaus kann ich 16 x bis 8 Wochen nach der Geburt vorbeikommen, je nachdem wieviel Hilfe du und dein Partner benötigen und wie es euch geht.  

 

Zur Wochenbettbetreuung gehört:

  • Stillberatung
  • Beobachtung der Gebärmutterrückbildung und der Blutung
  • Beobachtung der Heilung der Geburtsverletzungen
  • Erste Körperübungen für den Beckenboden
  • Beratung bei Problemen/Beschwerden
  • Kontrolle des Blutdrucks und der Körperlichen Veränderungen
  • Wiegen des Neugeborenen
  • Nabelpflege und Beobachtung der Nabelabheilung
  • Kontrolle auf Neugeborenengelbsucht (Ikterus) und anderer Hautveränderungen
© 2019 Hebamme Elisabeth Wittmaack. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok